Schülergruppenarbeit

Die AWO SCHÜLERGRUPPENARBEIT bietet qualifizierte Betreuung in zwei Gruppen mit den Standorten Westliches Ringgebiet und Weststadt für je maximal 14 Kinder und Jugendliche an.

Voraussetzung zur kostenlosen Gruppenteilnahme ist eine Anmeldung!

Die AWO SCHÜLERGRUPPENARBEIT beinhaltet sowohl die schulische Unterstützung in allen Belangen als auch Freizeitaktivitäten im weitesten Sinne. Durch die Gruppenteilnahme werden die schulischen Leistungen der Kinder und Jugendlichen stabilisiert bzw. verbessert. Ebenso wird auch die soziale Kompetenz gefördert sowie die Persönlichkeit durch pädagogische Maßnahmen gestärkt.

Die Gruppen finden 3x wöchentlich, nur während der Schulzeiten statt. In den Ferien macht auch die AWO SCHÜLERGRUPPENARBEIT eine Pause. Die Kinder und Jugendlichen müssen regelmäßig an der Gruppe teilnehmen! Sie sollen zu allen drei Treffen in der Woche kommen, selbst wenn keine Hausaufgaben in der Schule erteilt worden sind. Ausnahmen und / oder begründete Fehlzeiten müssen abgesprochen bzw. mitgeteilt werden. Pro Gruppentag stehen den Kindern und Jugendlichen drei engagierte pädagogisch erfahrene Mitarbeiter*innen zur Verfügung!

Der Besuch der AWO SCHÜLERGRUPPENARBEIT beinhaltet auch die Teilnahme an der zweiten Gruppenhälfte, in der wir mit vielseitiger Freizeitgestaltung den Kindern und Jugendlichen einen guten Rahmen – nicht nur zum Lernen – bieten. Hier werden die Wünsche und Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen, sei es beim Spielen, Basteln oder Kochen, natürlich berücksichtigt und mit einbezogen. Es werden auch immer wieder themenbezogene Aktionen, wie z.B.  Berufsorientierungsseminare, Museumsrallye oder Besuche bei Pro Familia angeboten. Außerdem konnten wir durch Sponsoren auch tolle Ausflüge zu Sport- oder Kulturveranstaltungen durchführen, wie z.B. Spiele von Eintracht Braunschweig, den Basketball Löwen, Musicals, Ehrlich Brothers in der VW Halle usw.  

Durch diese gemeinsamen Angebote entsteht unter anderem ein Gruppenzugehörigkeitsgefühl, die soziale Kompetenz des Einzelnen wird gestärkt sowie die Integration gefördert. Die Kinder und Jugendlichen erhalten in der Gruppe viele Anregungen und Ideen zur sinnvollen Freizeitgestaltung auch außerhalb der Gruppen.

Selbstverständlich findet ein regelmäßiger Austausch  mit der Familie statt. Je nach Bedarf werden Einzel- oder Elterngespräche, Beratungen usw. durchgeführt, um eventuelle notwendige weiterführende Hilfen darzustellen und zu vermitteln.

   


Die Kinder und Jugendlichen müssen regelmäßig an der Gruppe teilnehmen! Sie sollen zu allen drei Treffen in der Woche kommen, selbst wenn keine Hausaufgaben in der Schule erteilt worden sind. Ausnahmen und / oder begründete Fehlzeiten müssen abgesprochen bzw. mitgeteilt werden! Pro Gruppentag stehen den Kindern und Jugendlichen drei engagierte pädagogisch erfahrene Mitarbeiter*innen zur Verfügung!

Damit die Zeit effektiv genutzt wird, ist es wichtig, dass die Kinder und Jugendlichen das notwendige Material mit zur Gruppe bringen. Dazu zählen natürlich die Hausaufgaben, aber auch Schulsachen speziell aus den “Problemfächern". Alternativ ist ausreichend Übungs- und Lernmaterial aller Art für sämtliche Altersstufen in den Gruppen vorhanden. Mit dem Ziel, die optimale Hilfe zu erreichen, wird natürlich auch eng mit dem Elternhaus und der jeweiligen Schule zusammengearbeitet. 

Der Besuch der AWO Gruppe beinhaltet auch die Teilnahme an der zweiten Gruppenhälfte, in der wir mit vielseitiger Freizeitgestaltung den Kindern und Jugendlichen ein guten Rahmen – nicht nur zum Lernen – bieten. In die Freizeitaktivitäten werden die Wünsche und Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen natürlich mit einbezogen. Es werden auch immer wieder Aktionen, Ausflüge und Projekte angeboten.

Die Gruppe findet nur während den Schulzeiten statt. In den Schulferien macht auch die AWO SCHÜLERGRUPPENARBEIT eine Pause.

     
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.